Das Blog der medienweite. Werbeagentur Osnabrück! Für fundiertes Medienwissen.
Snapchat

Zunehmend sind nicht nur private Nutzer oder Personen des öffentlichen Lebens bei Snapchat aktiv, sondern auch einige Unternehmen.
Zugegeben, diese Marketingstrategie steckt noch in den Kinderschuhen, hat aber eindeutig Potenzial sich in den nächsten Jahren stark zu entwickeln und zu verbreiten, selbst Instagram hat den Trend erkannt und mit einer ähnlichen Funktion nachgelegt.

Sie fragen sich jetzt:

„Was ist dieses Snapchat denn schon wieder?“

Snapchat ist ein soziales Netzwerk neben Facebook & Co. bei dem man Bilder und Videos sowohl an einzelne Personen schicken, als auch allgemein posten kann. Das besondere dabei ist, dass an einzelne Personen geschickte Bilder oder Videos nur maximal 10 Sekunden sichtbar sind und anschließend gelöscht werden. Posts, die für alle Freunde bestimmt sind, sind nur 24 Stunden sichtbar und verschwinden dann.
Das Highlight an dieser App sind nicht nur die Möglichkeit Text und Smileys einzufügen, sondern auch Farbeffekte und Filter mit denen man sich so etwas wie Hundeohren oder einen Blumenkranz dank Gesichtserkenung verpassen kann. Auch eine Zeitlupen- und Zeitrafferfunkton für Videos gibt es. Kreative Postings sind also Standard und ganz einfach zu erstellen.

Aber wieso sollte ein Unternehmen Snapchat nutzen?

Zum Einen ist Snapchat auf einer deutlich persönlicheren Ebene als die Plattformen Facebook, Twitter und Instagram, und vergleichbar in dem Punkt mit WhatsApp. Die Kommunikation zwischen Kunde und Firma ist enger, denn bei dieser App geht es inhaltlich nicht um generelle Infos, sondern um „Live“Geschehnisse oder Blicke hinter die Kulissen. Zum Anderen können sehr viele Posts am Tag erstellt werden, ohne dass man befürchten muss, dass die Hälfte aufgrund der hohen Anzahl nicht beim Nutzer angezeigt wird.

Eine Firma für Autovermietung zum Beispiel nutzt Snapchat, um neue Autos in Videos vorzustellen. Nutzer werden live zu Veranstaltungen oder Projekten mitgenommen und erleben die Firma von einer anderen Seite.
Auch ein Online-Fashionunternehmen hat das Portal für sich entdeckt und gibt Einblicke in den Arbeitsalltag und in Videodrehs oder Stylings für die Website. Auch Gewinnspiele fanden schon über Snapchat statt.

Fazit

Es zeigt sich also, dass Snapchat für Unternehmen vielseitig nutzbar ist, um dem Kunden hautnahe Einblicke zu liefern und für eine gewisse Sympathie sorgen kann.

  • Lina
    Gastautor
    Lina

    Lina, eigentlich Carolina, ist Jahrgang 1997 und bereitet sich in einem 3-monatigen Praktikum bei der medienweite auf ihr Studium im Bereich BWL und Medienmanagement vor. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten hinter der Kamera oder als Gruppenleiterin bei den Wallenhorster Pfadfindern.

Hinterlasse ein Kommentar

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de